Neuigkeiten

BvL und Kurzenknabe feiern „40 Jahre vertikale Futtermischwagen“

Das Traditionsunternehmen BvL feiert in diesen Tagen wieder einen runden Geburtstag. Auch in Hessen hält das vertikale Futtermischen Ende der 1970er Jahre Einzug.

In diesem Jahr schaut die emsländische Bernard van Lengerich GmbH & Co. KG auf einen wichtigen Meilenstein in ihrer Unternehmensgeschichte zurück. Im Jahr 1978 wurde in Emsbüren der erste vertikale Futtermischwagen weltweit gefertigt. Die Bedeutung dieser Innovation wird heute deutlicher bewusst als sie zu Beginn des vertikalen Mischens eingeschätzt wurde. „Am Anfang musste erst einmal ein Bewusstsein dafür geschaffen werden, dass es besser ist das Futter zu mischen bevor man es den Tieren vorlegt.“, sagt Hans Wolfgang Kurzenknabe von der Kurzenknabe GmbH. In Hessen wurden die BvL Mischwagen von Beginn an durch Hans Wolfgang Kurzenknabe vertrieben, die ersten 9 Jahre bei der Werksvertretung Herzog und seit 1987 im eigenen Unternehmen. Zunächst wurden die Futtermischwagen vor allem von Bullenmästern nachgefragt. Die „Boomzeit“ lässt aber noch bis in die 1990er Jahre auf sich warten. Der Lernprozess in der Landwirtschaft und eine neue Generation junger Betriebsleiter setzt seitdem auf vertikales mischen.

In 40 Jahren ist viel passiert. Die BvL Futtermischwagen werden stetig weiterentwickelt  und auf die wachsenden Anforderungen der Milchviehbetriebe abgestimmt, sodass das Unternehmen zu den weltweit führenden Anbietern von Fütterungstechnik gehört. Dabei spielt die ausführliche Beratung durch die Werksvertretungen und die Fertigung auf Kundenwunsch eine ausschlaggebende Rolle. Aus den zahlreichen Modellen und Varianten ergeben sich über 3.000 mögliche Konfigurationen, die mittlerweile nicht nur in der Rindermast und Milchviehhaltung sondern unteranderem für die Fütterung von Schafen, Ziegen, Schweinen und Kamelen eingesetzt werden.

Mittlerweile können Mischwagen mehr als nur Füttern. Seit 2003 können alle V-MIX Systeme mit Strohgebläse zum Einstreuen von Liegebereichen ausgestattet werden. Das Futtermanagement-System V-DAIRY Feeder kommt 2012 auf den Markt. Die webbasierte Software unterstützt den Landwirt bei der Erstellung und Ablage exakter Futterrationen. Zugleich erleichtert es die Dokumentation und hilft Futterkosten zu sparen.


Ein schwarzer Hai auf dem Acker?

Der „Ackerhai“ von Müthing in auffällig schwarzer Sonderlackierung kommt mit 2,8 m Arbeitsbreite und zerkleinert Raps-, Getreide- und Maisstoppeln effizient dank innovativem MU-Vario® System

Das Müthing-Mulchgerät der Baureihe MU-M 280 Vario mit einer Arbeitsbreite von 2,8 m ist für Antriebsleistungen von 75 bis 160 PS ausgelegt. Es ist sowohl für den Front- wie auch den Heckanbau geeignet. Serienmäßig ist die Gutablage auch vor der großen Stützwalze möglich. In der Vario-Shark Sonderedition ist eine hydraulische Seitenverschiebung, schraubbare patentierte Kurzhäckselleisten, eine robuste und auswechselbare Verschleißeinlage sowie die Vario-Schneidschiene verbaut.

Besonders in dieser Ausstattung eignet sich der MU-M 280 Vario hervorragend für den Ackerbau. Der stufenlos einstellbare Zerkleinerungsgrad durch die Vario-Schneidschiene erlaubt das Mulchgerät an jede Bedingung und Kultur anzupassen. So begünstigen gleichmäßig gemulchte Getreidestoppeln den Humusaufbau und verhindern Nitratauswaschung. Das Mulchen mit der Gutablage vor der Stützwalze im Rapsanbau fördert die Keimung des Ausfallrapses und reduziert das Phomapotential. Mulchen im Mais reduziert DON-Pilzgifte und wirkt vorbeugend gegen den Zünsler.

In das Profil des effizienten Vario-Shark Mulchgerätes von Müthing passt auch die schnelle Wartung dank automatischer Riemenspannung sowie gut zugänglicher und deutlich gekennzeichneter Schmierpunkte. Für eine hohe Lebensdauer sorgen zusätzlich die innenliegende Starinth® Stützwalzenlagerung und die auswechselbaren schmalen Verschleißkufen.

Das Müthing-Mulchgerät MU-M 280 Vario ist in der Vario-Shark Sonderedition deutschlandweit auf 50 Stück limitiert und ab Juli 2018 lieferbar.

Der Müthing Vario-Shark ist bereits AUSVERKAUFT

Bild: Müthing GmbH & Co. KG

 


Interessante Neuigkeiten, Informationen über Veranstaltungen und Produktentwicklungen können Sie ab sofort auch über unseren Newsletter erhalten!

Keine Sorge, wir werden Sie nicht oft belästigen! 

NEWSLETTER ABONNIEREN!